Dr. Robert Hundegger
Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
 
02952 / 20 550
Mo., Di. 8 – 11 und 12 – 16 Uhr
Mi. 13 – 19 und Do. 8 – 12 Uhr

Persönliches

Dr. med. univ. Robert Hundegger

Curriculum Vitae

Schulbildung

  • Allgemeinbildende Höhere Schule Gymnasium Keimgasse in 2340 Mödling.
  • HTL – Mödling Feinwerktechnik, Reifeprüfung mit Auszeichnung, REFA Grundausbildung.
  • Qualitätsmanagement und –technik am TGM Wien XX.
  • Jährliche Ferialpraxis, Assistent an der HTL – Mödling, Pflegehelfer und Notfallsanitäter.

Medizinische Ausbildung

  • Medizinstudium in Wien, Dissertation an der Universitätsfrauenklinik Wien – „Postpartale Atonie und von Willebrand Jürgens Syndrom“ - Promotion am 02. Juni 1999.
  • Facharztausbildung an der Universitätsfrauenklinik Wien, Klinische Abteilung für Spezielle Gynäkologie, in Niederösterreich und Oberösterreich 1999 - 2006.
  • Anerkennung als Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am 01. März 2006.
  • Oberarzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in NÖ und in der Steiermark.
  • Wahlarztordination von Jänner 2008 bis Jänner 2016, Notarztdekret.
  • Eröffnung einer Ordination als Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit „Allen Kassen“ in 2020 Hollabrunn, Amtsgasse 9 Top 3 am 04.01.2016.

 

  • Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, ÖGGG.
  • Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin, ÖGUM.
  • Mitglied der European Society for Medical Oncology, ESMO ID 55823.
  • Inhaber des Fortbildungsdiplomes der Österreichischen Ärztekammer.
  • Inhaber des ÖÄK-CPD Angewandtes Qualitätsmanagement in der Arztpraxis.
  • Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger (Fachgebiet 02.06).

Gewerbeberechtigungen

  • Anerkennung als selbständiger „Unternehmensberater“ im September 2000.
  • Anerkennung als „Versicherungsagent“ im Oktober 2016.

Wissenschaftliche Publikationen

Laser in der Gynäkologie

Betreuer: o. Univ. Prof. Dr. A. F. Fercher
Institut für Medizinische Physik an der Universität Wien

HPV 16/18 and 31/33/35 and Angiogenesis in high grade CIN

Brustmann H, Hundegger R, Naudè S
EUROGIN 97 – Lower Genital Tract Infections and Neoplasia

Wegbegleitung und Betreuung oder “nur” stabile Osteosynthese beim alten Patienten?

Barisani GR, Hundegger R, Wruhs O
25 Jahre Gerhard Küntscher Kreis 1998 – Jubiläumskongress Osteosynthese International

Postpartale Atonie und von Willebrand Jürgens Syndrom

Betreuer: a.o. Univ. Prof. Dr. Ch. Egarter, a.o. Univ. Prof. Dr. P. A. Kyrle
Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Wien

Postpartale Blutungen und von Willebrand-Jürgens-Syndrom

Hundegger R, Husslein P, Egarter C, Topcuoglu A, Kyrle A
Geburtsh Frauenheilk 2000; 60: 523-526 Geburtsh Frauenheilk 2002; 62: 144

Postpartum bleeding and von Willebrand´s disease

Hundegger R, Husslein P, Berghammer P, Egarter C, Kyrle A
Arch Gynecol Obstet 2002 Jul;266(3):160-2

Fetale, sonomorphologische Aspekte des Prader – Willi – Syndromes

Hundegger R, Mayer G, Puttinger C, Enzelsberger H
Ultraschall in Med 2006; 27: S23

Fortbildungen, Kongressbesuche

Gynäkologische Onkologie

  • Tumorschmerz, Wien Jänner 2002
  • Therapie des metastasierten Mammakarzinomes, Wr. Neustadt Oktober 2002
  • Mammakarzinom: Brusterhaltung – Sentinel node, Wien Jänner 2003
  • NIFA 2003 AstraZeneca Onkologie Symposium, Salzburg Juni 2003
  • Mammakarzinom: Brusterhaltung – Sentinel node, Wien Oktober 2003
  • Mammakarzinom und Hormone, Linz November 2003
  • NIFA 2004 AstraZeneca Onkologie Symposium, Salzburg Juni 2004
  • Onkologisches Seminar: Fallbeispiele aus der Praxis, Wien November 2004
  • Metastasiertes Mammakarzinom, Wien November 2004
  • Adjuvante Therapie des Mammakarzinomes – St. Gallen 2005, Linz März 2005
  • 3. Österreichischer Kongress Krebs bei der Frau, Wien April 2005
  • NIFA 2005 AstraZeneca Onkologie Symposium, Salzburg Juni 2005
  • NIFA 2006 AstraZeneca Onkologie Symposium, Salzburg Juni 2006
  • Meet The Panellists St Gallen 1978 – 2007, Wien April 2007
  • NIFA 2007 AstraZeneca Onkologie Symposium, Salzburg Juni 2007
  • Onkologisches Seminar, Rosenburg April 2008
  • Hospitation Universitätsfrauenklinik Spezielle Gynäkologe, Wien November 2008
  • LK Krems - Interdisziplinäre Brustkrebsbehandlung, Krems Jänner 2009
  • Primary Therapy of Early Breast Cancer, St. Gallen März 2009
  • Mammakarzinom – Das Horner Modell, Horn März 2009 
  • 35th ESMO Congress 2010, Mailand Oktober 2010
  • NÖ Onkologietag, Krems Februar 2011
  • 37th ESMO Congress 2012, Wien September - Oktober 2012
  • Brustkrebstherapie 2012, Wien Oktober 2012
  • Advanced Ovarian Cancer: Optimal Therapy. Update, Valencia März 2013
  • 38th ESMO, Amsterdam September – Oktober 2013
  • 7. Interdisziplinärer Mammadiskurs, Wien Oktober 2013
  • 39th ESMO, Madrid September 2014
  • 2. Symposium der zertifizierten Brustgesundheitszentren, Wien Mai 2015
  • 40th ESMO, Wien September 2015

Vorsorgemedizin und Gynäkologie

  • 52. Van Swieten – Kongress, Wien Oktober 1998
  • Seminarabend Gynäkologie, Linz September 1999
  • Jugendgynäkologie, Wien September 1999
  • Schwangerschaft und Hausarzt, Wien Februar 2000
  • Jugendgynäkologie, Wien Februar 2000
  • Sexuell übertragbare Erkrankungen, Wien Februar 2000
  • HIV / AIDS – Update für GynäkologInnen, Wien März 2000
  • Sexuell übertragbare Erkrankungen, Wien Juni 2000
  • Praxisnahe Frauenheilkunde, Wien Oktober 2000
  • Der Gynäkopathologe als Partner des Frauenarztes, Wien Oktober 2001
  • Die Hormonersatztherapie, Wien November 2001
  • Kontrazeption und Hormonersatztherapie, Wien Oktober 2002
  • Aktuelles aus Geburtshilfe und Gynäkologie, Wien Oktober 2002
  • 10 Jahre First Love Ambulanz Rudolfstiftung, Wien November 2002
  • Infektionsprophylaxe für den Frauenarzt, Wien Dezember 2002
  • 9. Praxisorientiertes Kolposkopie – Seminar, Baden November 2003
  • Menopause Andropause Anti-Aging 2003, Wien Dezember 2003
  • Jahrestagung 2004 Gynäkologie und Geburtshilfe OEGGG, Villach Juni 2004
  • Jahrestagung 2005 Gynäkologie und Geburtshilfe OEGGG, Salzburg Mai 2005
  • Endometriose, Wien Juni 2005 
  • Fortbildungsdiplom der Österreichischen Ärztekammer, März 2006
  • Endometriose, Wien Jänner 2007
  • Jahrestagung 2008 Gynäkologie und Geburtshilfe OEGGG, Dornbirn Mai 2008
  • Fortbildungsdiplom der Österreichischen Ärztekammer, Februar 2009
  • ÖÄK-CPD Angewandtes Qualitätsmanagement in der Arztpraxis, Februar 2009
  • Kardiologische Fortbildung, Wiener Neustadt September 2010
  • Mirena Workshop, Salzburg April 2011
  • Aktuelle Fragen des ärztlichen Berufsrechts – Modul A, Scheibbs Oktober 2011
  • Elevate Operations – Workshop, Linz Februar 2012 
  • Gynecare Prosima Operations – Workshop, Leoben März 2012 
  • Menopause – Andropause – Anti Aging 2012, Wien Dezember 2012
  • Klinischer Abend Urogynäkologie, Wien März 2013
  • 21. Osteoporoseforum, St. Wolfgang April 2013
  • AMS Elevate PC anterior und posterior OP – Workshop, Berlin Mai 2013
  • Fortbildungsdiplom der Österreichischen Ärztekammer, März 2014
  • A.M.I. Pelvic Floor Repair System und TVA / TOA System, Preetz September 2014
  • SPAF-Forum NÖ, Krems November 2014
  • Menopause – Andropause – Anti Aging 2014, Wien Dezember 2014
  • „Moderne Labordiagnostik“, Wien Oktober 2015
  • „Seminar Ruhestand“, St. Pölten Oktober 2015
  • „Seminar Niederlassung“, St. Pölten November 2015
  • „NÖGKK Erstattungskodex“, St. Pölten November 2015
  • NOTARZT – Lehrgang, Krems November 2015
  • „RECHTeinfach – Ärzterecht“, Wien Februar 2016
  • HIV und HEPATITIS Update, Wien April 2016
  • „Männergesundheit“, Wien April 2016
  • „Kassenrecht“, Wien April 2016
  • ÖGGG – Jahrestagung, Linz Mai 2016
  • GYN-AKTIV KOMPAKT Kongress, Wien September 2016

102 weitere Fortbildungen, 1999 bis 2016

Ultrashall, pränatale und perintale Medizin

  • Mammadiagnostik 1998, Wien November 1998
  • Ultraschall in der Pränatalmedizin und Gynäkologie, Wien November 1998
  • Intrauterine Infection and Brain Damage In The Fetus, Wien Jänner 2001
  • Modernes Management von Schwangerschaft und Geburt, Wien März 2002
  • Dopplersonographie – Kurs, Salzburg April 2003
  • Prä- und Perinatale Medizin, Wien Mai 2003
  • Präpartale Anti-Rh0(D)-Prophylaxe, Wr. Neustadt Juni 2003
  • Schwangerschaft und Epilepsie, Steyr Oktober 2003
  • Certificate of Competence SSW 11 – 14 und SSW 18 – 23, Wien Oktober 2003
  • Breast Mammasonography, Salzburg Jänner 2004
  • Perinataler Arbeitskreis, Schärding Februar 2004
  • Hospitation OEGUM Stufe III Zentrum (5 Tage), SMZ Ost Wien Februar 2004
  • ÖGUM Stufe I Qualifikation, März 2004
  • Certificate of Competence / Fetal Medicine Foundation, Wien April 2004
  • Fetale Echocardiographie Kurs, Salzburg April 2004
  • Perinataler Arbeitskreis, Linz Juni 2004
  • Certificate of Competence SSW 11 – 14 und SSW 18 – 23, Wien Oktober 2004
  • Certificate First Trimester Examination of the Fetal Nasal Bone, Wien Jänner 2005
  • Hospitation ÖGUM-DEGUM Stufe III Zentrum (2 Tage), Graz August 2005
  • Pränatal – Aktuell / Pränatale Medizin heute, Wien September 2005
  • Hospitation ÖGUM-DEGUM-SGUM Stufe III Zentrum (11 Tage), Graz Mai / Juni 2006
  • ÖGUM Stufe II Qualifikation, Wien September 2006
  • 30. Dreiländertreffen der ÖGUM, DEGUM und SGUM, Graz Oktober 2006
  • Sonographie für die tägliche Praxis, Graz Oktober 2006
  • Aufklärung in der Praxis unter Berücksichtigung von OGH – Urteilen, Wien Jänner 2007
  • 3D VISUS Vienna International School of 3D UltraSonography, Wien Februar 2007
  • 8th World Congress of Perinatal Medicine, Florenz September 2007
  • 7. Linzer Symposium für Pränatalmedizin, Linz November 2008
  • Hospitation Frauenklinik Geb.hilfe und feto-maternale Medizin, Wien November 2008
  • 33. Dreiländertreffen der ÖGUM, DEGUM und SGUM, Salzburg Oktober 2009
  • 9th World Congress of Perinatal Medicine, Berlin Oktober 2009
  • FetoMed im Goldenen Kreuz, Wien Mai 2010
  • Hospitation ÖGUM-DEGUM Stufe III Zentrum (3 Tage), Graz September 2010
  • 13th Controversies in Obstetrics, Gynecology & Infertility (COGI), Berlin November 2010
  • Update Schwangerenbetreuung 2010, Linz November 2010
  • Perinatalsymposium Sono Update 2./3. Trimenon, Salzburg April 2011
  • Round Table Diskussion „Das Kind als Schaden“, Wien Mai 2011
  • Kinderwunsch – Brunch, Emmersdorf Mai 2011
  • WFUMB 2011, Wien August 2011
  • Medikamente & Schwangerschaft, Saalbach März 2012
  • Hands on Ultraschalltraining mit Prim. Dr. Karl Anzböck, Firma GE Zipf Mai 2012
  • Ultraschall Konkret, Graz September 2012
  • Schwangerschaftsdiabetes, Dürnstein Oktober 2013
  • 18th Controversies in Obstetrics, Gynecology & Infertility (COGI), Wien Oktober 2013
  • ÖÄK Zertifikat Sonographie weiblicher Unterbauch, Wien September 2015

Vortrags- und Lehrtätigkeit

  • Orale Schmerztherapie bei onkologischen Patientinnen unter besonderer Berück-sichtigung der Morphinpräparate,
    03. Oktober 2001, Universitätsfrauenklinik Wien
  • Brustkrebserkrankungen – Brustambulanz,
    15. Juni 2004, Fachärztetreffen 4400 Steyr
  • Brustambulanz – Gynäkologie,
    07. Juli 2005, Ennstaler Ärzterunde 4462 Reichraming
  • Lehre an der Akademie für Physiotherapie Steyr,
    2003 bis 2005
  • Fetale, sonomorphologische Aspekte des Prader - Willi – Syndromes,
    30. Dreiländertreffen der ÖGUM, DEGUM und SGUM, 18. – 21. Oktober 2006, Graz
  • Lehre an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Scheibbs,
    2012
  • Vortragsreihe Treffpunkt Gesundheit in NÖ Landeskliniken: „Der Mutter Kind Paß“
    2011 bis 2014
  • Bezirksärzteversammlung Hollabrunn: „Medikamente in der Schwangerschaft“
    am 14.04.2016 als Eröffnungsabend mit Führung durch die Ordination
  • Frauenprojekt „LUNA“ in 2020 Hollabrunn: „Gynäkologische Vorsorge“
    am 27.06.2016 und 03.10.2016